Firmenbesichtigung Konfitürenmanufaktur Alfred Faller

Am 21. Juni waren die Wirtschaftsjunioren Hochrhein zur Firma Konfitürenmanufaktur Alfred Faller GmbH in Utzenfeld geladen und es war wie so häufig auch in dieses Mal wieder ein spannendes Erlebnis:

Bei feinstem Fruchtgenuss aus dem offenen Kupferkessel stellte sich das bereits in der dritten Generation geführte und mit einer 100-jährigen Geschichte aufwartende Familienunternehmen vor. Dazu wurde eine einzigartige Konfitürenwelt mit Verkaufsraum, Konfitürencafe und Videoschauraum geschaffen.

Inhaber Thomas Faller führte uns ein in eine besondere Genusswelt und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen. Ein mittelständisches Unternehmen, das mit Regionalität, Qualität und dem "Besonderen" ein Produkt vertreibt, das es bis in die Nobelhotels dieser Welt geschafft hat. Aber auch ein Blick hinter die Kulissen des Unternehmens mit 85 Mitarbeitern war möglich.

Thomas Faller zeigte den modernen Maschinenpark, der dennoch Individualität zulässt. Die Herkunft der Früchte ist – soweit möglich – der Südbadische Raum. Auch sind Sonderabfüllungen mit Firmenlogo zur Individualisierung ein gern angenommenes Angebot. "Das können die Großen nicht anbieten", so Thomas Faller nicht ohne Stolz. Auch die Hotellerie schätzt das individualisierte Angebot, das nur im Direktvertrieb vermarktet wird.

 
 
 
 
 

Wirtschaftsjunioren Hochrhein im Netz

 Facebook Xing